Urbane Miniaturen: Curry am Wansee

August 5, 2012 § Leave a comment

Curry am Wansee. Aus dem aufsteigenden Nebel grüßt Kladow herüber. BMW-Weltcupsegler dümpeln auf dem seichten Wasser vor sich hin. Schwarzwaldhäuser am Uferrand. “Kevin, komm von dem Klettergerüst herunter, das ist nass”. Sagt eine Frau zu ihren Freunden, dem Spielplatz zugewandt: “… und das steht hier, seit wir damals nach Berlin gezogen sind. Der Kleine wollte da immer rauf”. Damals in den 80’ern, als im See noch ein Zaun den Blick in die Freiheit der Welt versperrte – also aus der anderen Perspektive. Der weltgewandte Lebenskünstler, schlank, locker, herzend-scherzend grüßt die Schüchterne im Petrolkleid zum Abschied anzüglich: “That’s all I want” (baby, aber das sagt er nicht). Eine sichere Sache. Sie kommen alle her, die Schwaben, die in Spandau das beste Eis der Welt gefunden haben wollen, die Radler und die Junggesellen beim Kindl aus der Flasche. Auswanderer, wer weiß woher? Der Lautenspieler spielt jetzt leise “Who will stop the rain” und der Regen hört auf.

Advertisements

Tagged: , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

What’s this?

You are currently reading Urbane Miniaturen: Curry am Wansee at Symbolic Exchanges.

meta

%d bloggers like this: